Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Singer: Sogenannte "Lockerungen" sind reiner Hohn

Singer: Sogenannte "Lockerungen" sind reiner Hohn

Archivmeldung vom 04.03.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 04.03.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Ulrich Singer (2022)
Ulrich Singer (2022)

Bild: AfD Deutschland

Bayern hat einige Corona-Regeln etwas entschärft. Ab heute gilt in Gastronomie und Hotellerie grundsätzlich wieder 3G - also Zutritt für Geimpfte, Genesene und Getestete -, jedoch können Gastronomen alternativ auch 2Gplus für ihre Gäste anwenden. In diesem Fall bleiben Ungeimpfte weiterhin ausgeschlossen.

Clubs und Diskotheken dürfen zwar wieder öffnen, allerdings unter der Bedingung von 2Gplus, d.h. Zutritt für Geimpfte und Genesene mit Test bzw. für Geboosterte ohne Test. An den Schulen gilt weiterhin Maskenpflicht, nur im Sportunterricht fällt sie weg.

Der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Ulrich Singer, äußert sich dazu wie folgt: "Was die Staatsregierung uns als 'Lockerungen' verkauft, ist ein reiner Hohn. Die Bürger werden nach wie vor mit G-Regeln schikaniert, und Ungeimpfte müssen weiterhin mit Ausgrenzung leben. 3G, also ständige Testerei, ist doch keine gesellschaftliche Normalität! Hinzu kommen weitere sinnlose und geradezu irrwitzige Maßnahmen wie ein Verbot von lauter Musik und Tanzveranstaltungen. Als würde das Virus durch Musik übertragen! Die Staatsregierung zeigt deutlich, dass es ihr darum geht, die Menschen fortwährend in eine gedrückte und ängstliche Stimmung zu versetzen. Angst und Unfreiheit sollen nach dem Willen Markus Söders auch in Zukunft das Leben der Menschen in Bayern prägen.

Und ganz besonders werden weiterhin die Kinder und Jugendlichen drangsaliert: Während verschiedene Bundesländer angekündigt haben, die Maskenpflicht im Schulunterricht noch im März aufzuheben, bleibt sie in Bayern in Kraft. Die Staatsregierung hat wahrlich kein Interesse am Wohlergehen junger Menschen, wenn sie ihnen so ignorant die kalte Schulter zeigt. Schluss mit dieser eisigen Politik gegenüber unserer Jugend! Ich fordere Herrn Söder auf, sämtliche Corona-Maßnahmen unverzüglich aufzuheben!"

Quelle: AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kaltes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige