Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik FDP kritisiert Ablehnung von Sicherheitsprüfung der Luca-App

FDP kritisiert Ablehnung von Sicherheitsprüfung der Luca-App

Archivmeldung vom 18.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Manuel Höferlin (2017), Archivbild
Manuel Höferlin (2017), Archivbild

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die FDP kritisiert die Ablehnung des Bundesinnenministeriums, die Luca-App durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) überprüfen zu lassen. "Die Bundesregierung sabotiert einmal mehr die digitale Pandemiebekämpfung", sagte der digitalpolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Manuel Höferlin, am Mittwoch.

Anders sei die Weigerung nicht zu erklären. "Von der Corona-Warn-App über die digitalen Impfzertifikate bis zur Luca-App tut die Bundesregierung alles dafür, dass die Menschen das Vertrauen in digitale Tools verlieren", so Höferlin. Dabei sei das BSI genau dafür da, das Vertrauen durch seine Sicherheitsüberprüfungen zu schaffen. "Das BSI muss daher aus dem Weisungsbereich des Innenministeriums herausgelöst werden", forderte der FDP-Politiker. Dann könne es "endlich das leisten, wofür es geschaffen wurde".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sitte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige