Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Dagmar Schipanski mit 79 Jahren gestorben

Dagmar Schipanski mit 79 Jahren gestorben

Archivmeldung vom 09.09.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 09.09.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dagmar Schipanski (2016), Archivbild
Dagmar Schipanski (2016), Archivbild

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die CDU-Politikerin Dagmar Schipanski ist tot. Sie starb im Alter von 79 Jahren, wie ihre Partei am Freitag mitteilte. "Eine wichtige Stimme für uns, die leider verstummt ist", hieß es in einer Mitteilung.

Schipanski war von 1999 bis 2004 Wissenschaftsministerin in Thüringen und von 2004 bis 2009 Präsidentin des Thüringer Landtags. 1999 war sie von den Unionsparteien CDU und CSU als damals noch parteilose Kandidatin für das Amt der Bundespräsidentin aufgestellt worden. Sie unterlag dem Kandidaten der rot-grünen Koalition Johannes Rau im zweiten Wahlgang.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte raserei in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige