Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Berlin: Andrej Holm tritt als Staatssekretär zurück

Berlin: Andrej Holm tritt als Staatssekretär zurück

Archivmeldung vom 16.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Andrej Holm
Andrej Holm

Bild: Twitter

Der parteilose Politiker Andrej Holm hat am Montag seinen Rücktritt als Staatssekretär angekündigt. "Ich trete heute von meinem Amt als Staatssekretär in der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung zurück", teilte Holm in einer ausführlichen Erklärung auf seiner Website mit. "In den letzten Tagen haben mir SPD und Grüne deutlich gemacht, dass sie mich als Staatssekretär politisch nicht unterstützen.

Herr Müller von der SPD forderte öffentlich meine Entlassung. Damit wurde eine mögliche Zusammenarbeit in einer Koalition aufgekündigt." Die Koalition selbst stehe an einem Scheideweg, so Holm weiter. "Heute ziehe ich eine Reißleine.

Den versprochenen Aufbruch in eine andere Stadtpolitik hat diese Koalition bisher nicht ernsthaft begonnen – das allein mit meiner Personalie zu begründen, wäre absurd." Er werde der "zerstrittenen SPD nicht den Gefallen tun", die Koalition auf seinem Rücken "zerplatzen" zu lassen. Holm kündigte an, sich für seine Form der Wohnungspolitik "ab heute wieder außerhalb eines Regierungsamtes" zu engagieren.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte welpe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige