Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Sinkflug der Union geht weiter - AfD bei 8,5 Prozent

Umfrage: Sinkflug der Union geht weiter - AfD bei 8,5 Prozent

Archivmeldung vom 27.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de
Bild: Thomas Siepmann / pixelio.de

Die Union muss in der Wählergunst weitere Verluste verkraften: Im aktuellen INSA-Meinungstrend für "Bild" kommen CDU und CSU nur noch auf 35 Prozent, zwei Prozentpunkte weniger als in der Vorwoche.

Gewinne kann hingegen die Alternative für Deutschland (AfD) verbuchen, die in der Umfrage einen Punkt zulegt und nun bei 8,5 Prozent steht. Auch die Grünen verbuchen Gewinne und liegen in dieser Woche bei elf Prozent, während die SPD einen halben Punkt auf 24,5 Prozent abgibt. Die Linke bleibt unverändert bei 9,5 Prozent. Die FDP verliert im Vergleich zur Vorwoche einen halben Prozentpunkt und steht bei 4,5 Prozent. Die sonstigen Parteien kommen zusammen auf sieben Prozent.

INSA-Chef Hermann Binkert macht die Flüchtlingspolitik der Bundesregierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) für die neuerlichen Verluste der Union verantwortlich: "Das Flüchtlingsthema zerreißt die Union. Im letzten Vierteljahr hat sie gut jeden fünften bisherigen Wähler verloren", so Binkert gegenüber der Zeitung. "Grüne und AfD positionieren sich klar im Sinne ihrer jeweiligen Anhängerschaft, das bringt Stimmen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte beinah in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige