Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Vorläufiges amtliches Ergebnis der Europawahl 2009

Vorläufiges amtliches Ergebnis der Europawahl 2009

Archivmeldung vom 08.06.2009

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 08.06.2009 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Bundeswahlleiter hat am 8. Juni 2009 um 4.15 Uhr das korrigierte vorläufige amtliche Ergebnis der siebten Direktwahl der 99 Abgeordneten des Europäischen Parlaments aus der Bundesrepublik Deutschland vom 7. Juni 2009 bekannt gegeben.

Die Korrektur betrifft weder die Sitzverteilung noch die gewählten Kandidatinnen und Kandidaten. Der Anteil der CDU beträgt korrigiert 30,7 Prozent statt 30,6 Prozent. Ursache dieser Korrektur war eine fehlerhafte Meldung.

Bei einer Wahlbeteiligung von 43,3 Prozent (2004: 43,0 Prozent) haben die

- CDU          30,7 Prozent    (2004: 36,5 Prozent),
- SPD          20,8 Prozent    (2004: 21,5 Prozent),
- GRÜNE        12,1 Prozent    (2004: 11,9 Prozent),
- CSU            7,2 Prozent    (2004:  8,0 Prozent),
- DIE LINKE  7,5 Prozent    (2004:  6,1 Prozent),
- FDP          11,0 Prozent    (2004:  6,1 Prozent) und
- Sonstige
  Wahlvor-
  schläge    10,8 Prozent    (2004:  9,8 Prozent)
aller Stimmen erhalten.

Der Anteil der ungültigen Stimmen betrug bei der Europawahl 2009 2,2 Prozent (2004: 2,8 Prozent).

99 der insgesamt 736 Sitze des Europäischen Parlaments entfallen auf die Bundesrepublik Deutschland. Davon erhalten nach dem vorläufigen amtlichen Ergebnis die

- CDU            34 Sitze         (2004: 40 Sitze),
- SPD            23 Sitze         (2004: 23 Sitze),
- GRÜNE         14 Sitze         (2004: 13 Sitze),
- CSU              8 Sitze         (2004:  9 Sitze),
- DIE LINKE    8 Sitze         (2004:  7 Sitze),
- FDP            12 Sitze         (2004:  7 Sitze).

Quelle: Bundeswahlleiter

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rege in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige