Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Recklinghäuser Sicherheitscheck identifiziert 180 auffällige Asylbewerber in der Stadt

Recklinghäuser Sicherheitscheck identifiziert 180 auffällige Asylbewerber in der Stadt

Archivmeldung vom 02.03.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.03.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Ralf Jäger Bild: Thomas Rodenbücher, on Flickr CC BY-SA 2.0
Ralf Jäger Bild: Thomas Rodenbücher, on Flickr CC BY-SA 2.0

Mit der bundesweit ersten Sicherheitsabfrage zu sämtlichen in der Stadt lebenden Asylbewerbern sorgte Recklinghausen Anfang des Jahres für Schlagzeilen. Jetzt liegen die Ergebnisse vor: Bei 903 "sicherheitsrechtlichen Überprüfungen" in der Stadt wurden in rund 180 Fällen "Erkenntnisse übermittelt", und zwar "nahezu ausschließlich vom Landeskriminalamt NRW". So steht es in der noch unveröffentlichten Antwort von NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) auf eine Anfrage des CDU-Landtagsabgeordneten Gregor Golland, die der "Rheinischen Post" vorliegt.

Um welche Auffälligkeiten es sich konkret handelt, geht aus den Ausführungen nicht hervor - gefragt hatte Golland nach "Vorstrafen, Strafverfahren, Mitgliedschaften in terroristischen Vereinigungen oder anderen aktenkundigen Auffälligkeiten". In 60 der 180 Fälle handele es sich "offensichtlich um eher geringfügige strafrechtliche Ermittlungsverfahren", so Jäger. Rückmeldungen zu Mitgliedschaften in terroristischen Vereinigungen hätten sich nicht ergeben. In einem Fall ergab sich "ein Hinweis auf einen Haftbefehl wegen Bandendiebstahls". Mehrere der Überprüften scheinen mit falscher Identität zu reisen.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Für wen sind landesweit Internierungslager in Kanada geplant?
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Die Wahrheit über Impfstoffe - Del Bigtree im Gespräch
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte tube in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige