Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD-Chef Lucke reagiert mit Unverständnis auf Schäubles Angriffe

AfD-Chef Lucke reagiert mit Unverständnis auf Schäubles Angriffe

Archivmeldung vom 10.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bernd Lucke Bild:   blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bernd Lucke Bild: blu-news.org, on Flickr CC BY-SA 2.0

Mit großem Unverständnis hat der Chef der AfD, Bernd Lucke, auf scharfe Angriffe durch Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) reagiert. "Wir bedauern, dass der Finanzminister im Alter seine Contenance nicht mehr wahren kann", sagte Lucke dem "Handelsblatt" (Online-Ausgabe).

Schäuble hatte zuvor bei einer Podiumsdiskussion am Rande der Herbsttagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank in Washington die AfD als eine "Schande für Deutschland" bezeichnet. Die AfD schüre Vorurteile gegen Ausländer und Minderheiten. "Ich mag sie nicht, und sie mögen mich nicht", sagte Schäuble bei der Veranstaltung des US-Ablegers der Bertelsmann Stiftung.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ranzig in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige