Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Roth begrüßt Flüchtlingsgipfel - "Endlich Chefinnensache"

Roth begrüßt Flüchtlingsgipfel - "Endlich Chefinnensache"

Archivmeldung vom 18.04.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 18.04.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Claudia Roth (2014)
Claudia Roth (2014)

Foto: Martin Rulsch
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Grünen-Politikerin und Bundestagsvizepräsidentin, Claudia Roth, hat die Ankündigung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für einen Flüchtlingsgipfel am 8. Mai in Berlin begrüßt. "Es wird Zeit, dass dieses Thema endlich Chefinnensache wird", sagte Roth der "Saarbrücker Zeitung".

Der Bund müsse die Kommunen endlich stärker bei der Flüchtlingsaufnahme unterstützen. "Es geht hier um eine gesamtstaatliche Aufgabe, mit der man die Kommunen nicht allein lassen darf", erklärte die Grünen-Politikerin.

Zugleich sprach sich Roth für die Schaffung von mehr legalen und sicheren Fluchtwegen von Afrika nach Europa aus. "Das Asylverfahren nach Nordafrika auszulagern, wie es manche vorschlagen, halte ich dagegen für eine waghalsige Idee", meinte Roth. Sie könne sich nicht vorstellen, "wie etwa in Ländern wie Libyen, in denen es keine funktionierende Staatlichkeit gibt, ein rechtstaatliches Verfahren ordentlich ablaufen soll".

Quelle: Saarbrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Bild: ExtremNews
Tyrannosaurus Pharmazeutikus R.I.P.
Das Uratom Anu
Das Uratom Anu oder Gott würfelt nicht
Termine
Ursächliches Regenerations-System
36318 Schwalmtal
08.12.2018
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: