Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Jarzombek warnt vor falscher Euphorie nach EuGH-Urteil

Jarzombek warnt vor falscher Euphorie nach EuGH-Urteil

Archivmeldung vom 06.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Thomas Jarzombek (2013)
Thomas Jarzombek (2013)

Foto: Tobias Koch
Lizenz: CC-BY-SA-3.0-de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der CDU-Netzpolitiker Thomas Jarzombek hat vor falscher Euphorie nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Datenübermittlung in die USA gewarnt.

"Am Ende droht die Gefahr, dass die US-Giganten Apple, Google, Facebook und Co. doch jede Zustimmung der Nutzer bekommen und deutsche Start-ups sowie der Mittelstand bei einer voreiligen Regulierungswut durch die EU das Nachsehen haben", sagte Jarzombek der "Rheinischen Post".

Das wäre dann ein Pyrrhus-Sieg, sagte der CDU-Netzexperte. Politik habe mit dem Paradoxon zu kämpfen, dass viele Anwender strengeren Datenschutz fordern. "Wenn man gleichzeitig auf deren Smartphones schaut, findet man Apps wie Whatsapp, Facebook oder eine aktivierte iCloud", sagte Jarzombek.

Die Gefahr sei groß, dass Nutzer bei Apple auch sieben Mal am Tag zustimmen, während sie das bei einem deutschen Start-up eben nicht tun würden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte myrrhe in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen