Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Soldaten-Freifahrten: Scheuer glaubt an Einigung mit Bahn

Soldaten-Freifahrten: Scheuer glaubt an Einigung mit Bahn

Archivmeldung vom 14.08.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.08.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Steuerwagen eines Intercity der Deutschen Bahn
Steuerwagen eines Intercity der Deutschen Bahn

Foto: Jivee Blau
Lizenz: CC BY-SA 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich ungeachtet der stockenden Verhandlungen über Bahn-Freifahrten für alle Soldaten überzeugt gezeigt, ein positives Ergebnis bekommen zu können.

"Es ist mir ein Herzensanliegen, dass unsere Soldaten in Uniform kostenlos mit der Bahn fahren können", sagte er der "Bild". "Seit Monaten - und nicht erst seit letztem Wochenende - arbeiten wir in der Bundesregierung mit der Bahn an einer Lösung." Die Bahn wollte sich auf Anfrage der Zeitung nicht über Details der Verhandlungen äußern: "Wir befinden uns in konstruktiven Gesprächen, die wir vertraulich führen", hieß es.

Bahn-Vorstand Ronald Pofalla ließ aber über einen Sprecher Spekulationen zurückweisen, er persönlich bremse das Projekt aus, um sich dafür zu revanchieren, dass er einen Auflösungsvertrag vorgelegt bekommen habe. Dies sei "absoluter Quatsch", sagte der Sprecher der "Bild".

Die Deutsche Bahn AG befindet sich zu 100% in Staatsbesitz.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Cover des Buches "Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!"
Drachensturz: UFO-Abstürze - Das ultimative Trauma!
Bild: Harmony United Ltd
Das Harmony Kopfhörer-Set
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige