Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Saar-Piraten geben nicht auf und kämpfen weiter für Freiheit und Digitalisierung

Saar-Piraten geben nicht auf und kämpfen weiter für Freiheit und Digitalisierung

Archivmeldung vom 10.04.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.04.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Logo der Piratenpartei Deutschland
Logo der Piratenpartei Deutschland

Die Piraten im Saarland reagieren bestürzt auf den Wechsel ihres Landesvorsitzenden Gerd Rainer Weber, kämpfen jedoch weiter für ihre Ziele und Ideale, sowohl langfristig, als auch in Hinblick auf die kommende Bundestagswahl. So erklärt Lea Laux, Spitzenkandidatin der Saar-Piraten zur Bundestagswahl: "Wir sind traurig darüber, Gerd Rainer Weber als Piraten zu verlieren. Dennoch ist der Wechsel einer Person zu einer anderen Partei, aus welchen Gründen auch immer dies geschieht, für uns kein Grund, aufzugeben und nicht mehr weiterzukämpfen.

Nach dem für uns enttäuschenden Ergebnis der Landtagswahl mögen wir gesamtgesellschaftlich gesehen nicht mehr so sichtbar sein wie noch vor fünf Jahren. Viele unserer Ziele und Ideen wurden jedoch von einem erheblichen Teil der Bevölkerung mitgetragen, was sich aber nicht im Wahlergebnis niederschlug, da die Menschen "taktisch" gewählt haben und man uns bereits vor der Wahl keine Chance gab, diese wirklich umsetzen zu können.

Sie sind aber langfristig gedacht und genau darauf werden wir unseren Kampf auch ausrichten. Unsere Thematik ist noch immer aktuell und wie die letzte Legislaturperiode gezeigt hat, ist die Piratenpartei die einzige Partei, die wirklich nachhaltig für Datenschutz, Freiheit und netzpolitische Schwerpunkte eintreten kann. Wir sind überzeugt davon, dass unsere Zeit wieder kommen wird. Daher ist es nötig, in eher negativ geprägten Zeiten wie jetzt zu kämpfen und genau das kann man von uns erwarten. Wir werden kämpfen und dementsprechend ist weiter mit uns zu rechnen."

Quelle: Piratenpartei Deutschland (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte roden in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige