Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Schwarz-gelbe Mehrheit für drittes Griechenland-Paket wackelt

Schwarz-gelbe Mehrheit für drittes Griechenland-Paket wackelt

Archivmeldung vom 26.10.2012

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2012 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: ExtremNews
Bild: ExtremNews

Die schwarz-gelbe Koalition muss befürchten, bei einer Abstimmung über ein drittes Hilfspaket für Griechenland im Bundestag keine eigene Mehrheit zu bekommen. Wie die "Bild-Zeitung" unter Berufung auf eine eigene Umfrage berichtet, wollen mindestens mindestens 25 Abgeordnete von Union und FDP mit Nein stimmen.

Zu den Ablehnern zählen unter anderem Veronika Bellmann, Wolfgang Bosbach, Peter Gauweiler, Hans Michelbach und Klaus-Peter Willsch bei CDU/CSU. Von den liberalen Abgeordneten wollen unter anderem Jens Ackermann, Sylvia Canel, Heinz-Peter Haustein, Lutz Knopek und Frank Schäffler mit Nein stimmen.

Darüber hinaus gibt es nach Angaben der "Bild-Zeitung" eine Vielzahl von Parlamentariern, die noch unentschlossen ist.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Manfred Kolbe sagte der Zeitung, er rechne mit mehr Nein-Stimmen als bei der letzten Abstimmung über den Hilfsantrag Spaniens im Juli 2012. Damals hatten 22 Abgeordnete der Koalition mit Nein votiert.

Union und FDP verfügen im Bundestag mit 330 Sitzen über 39 Stimmen Mehrheit. Die so genannte Kanzlermehrheit liegt bei 311 Stimmen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte profan in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige