Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik NRW-SPD-Spitzenkandidat hält Ampelkoalition für möglich

NRW-SPD-Spitzenkandidat hält Ampelkoalition für möglich

Archivmeldung vom 12.05.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 12.05.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Thomas Kutschaty (2019)
Thomas Kutschaty (2019)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY-SA 3.0 de
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der SPD-Spitzenkandidat im nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampf, Thomas Kutschaty, ist optimistisch für die Wahl am Sonntag. "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir am Sonntag als erste über die Ziellinie gehen", sagte er den Sendern RTL und ntv.

Doch beim Kopf-an-Kopf-Rennen mit der CDU gehe es "auf den letzten Metern um jede Stimme". Angesprochen auf eine mögliche Koalition mit FDP und Grünen, sagte Kutschaty, dass er bereits auf Bundesebene bei den Ampel-Koalitionsverhandlungen mitgewirkt habe und dort gute Erfahrungen mit beiden Parteien gemacht hätte.

"Da habe ich konstruktive Gespräche geführt und da würde sicherlich einiges für Nordrhein-Westfalen gehen", so Kutschaty. Aber "jeder kämpft erst mal für sich". Denn Ziel sei es jetzt erst mal, stärkste Kraft zu werden.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte furcht in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige