Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Qualitätsregister für Hirnkatheter-Eingriffe geplant

Qualitätsregister für Hirnkatheter-Eingriffe geplant

Archivmeldung vom 20.01.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.01.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de
Bild: Rainer Sturm / pixelio.de

Die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) wird noch im laufenden Jahr ein Register für Kathetereingriffe gegen Schlaganfall einrichten. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin Focus in seiner neuen Ausgabe. Bei den erfassten Eingriffen handelt es sich um sogenannte Thrombektomien. Dabei entfernt ein speziell geschulter Arzt über einen Katheter Gerinnsel aus Hirnarterien, die zu einem Schlaganfall geführt haben.

In den vergangenen Jahren eröffneten auch kleinere Krankenhäuser entsprechende Abteilungen. Diese Entwicklung sehen manche Experten wegen der geringen Fallzahlen und möglicher Komplikationen wie Hirnblutungen kritisch. Das geplante Register soll alle Thrombektomie-Eingriffe erfassen, bestätigte Darius Nabavi, Vorsitzender der Stroke-Unit-Kommission der DSG gegenüber Focus.

Ob ein Krankenhaus die Therapie durchführen darf, "will die Stroke-Unit-Kommission derzeitig nicht an festen Fallzahlen festmachen", sagte Nabavi. Vielmehr solle die Qualität der Eingriffe verbessert werden, indem Krankenhäuser vertrauliche Rückmeldung darüber bekommen, wie schnell und wie erfolgreich sie im Vergleich zu anderen Kliniken arbeiten. Sanktionen für schlechte Leistungen sind vorerst nicht geplant.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sachte in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige