Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Lindner wirbt um frustrierte CDU-Mitglieder

Lindner wirbt um frustrierte CDU-Mitglieder

Archivmeldung vom 10.12.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 10.12.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Christian Lindner Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0
Christian Lindner Bild: Liberale, on Flickr CC BY-SA 2.0

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner sorgt sich um die Mitglieder und Wähler der CDU. "Wer sich als Merz-Unterstützer bei der CDU nicht mehr zu Hause fühlt, hat in der FDP eine Alternative", sagte Lindner der "Bild". "Wir haben wirtschaftliche Liberalität, moderne Bildungspolitik und Toleranz im Paket".

Lindner fügte hinzu: "Ich befürchte, dass sich einige abwenden. Wir werben aktiv um sie, denn sie sollten nicht zur AfD gehen. Die FDP hat nun eine besondere Verantwortung." Eine baldige Regierungsumbildung und Jamaika unter der neuen CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sieht Lindner nicht. "Ich erwarte, dass alles jetzt bleibt, wie es ist", so der FDP-Chef.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: Erwin Lorenzen / pixelio.de
Das neue Paradigma der Gesundheitsversorgung - dritter Teil
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte flaum in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige