Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik "Werte-Union" will gegen Parteitagsverschiebung klagen

"Werte-Union" will gegen Parteitagsverschiebung klagen

Archivmeldung vom 27.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Werte-Union Logo
Werte-Union Logo

Bild: Werte-Union

Die sogenannte "Werte-Union" prüft eine Klage gegen die Verschiebung des CDU-Parteitags. Damit solle eine Vertagung des ursprünglich für 4. Dezember geplanten Wahl-Parteitages verhindert werden, hieß es in einer Erklärung am Dienstag. Gleichzeitig rief die Gruppierung in einem "offenen Brief" die Parteimitglieder zum Widerspruch gegen die Entscheidung des Parteivorstands auf.

Mögliche Lösungen seien eine virtuelle CDU-Bundeskonferenz oder eine Wahl des Vorsitzenden durch einen Mitgliederentscheid, hieß es. Die "Werte-Union" sieht sich als "konservative Basisbewegung" und hat nach eigenen Angaben "deutlich über 4.000 Mitglieder". Zu den prominenten Mitgliedern zählen u.a. der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen sowie der Dresdner Politikwissenschaftler Werner Patzelt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
Algen ein wahres Lebenseleixier
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginn
Der dunkelste Tag ist der Anbruch eines Neubeginns
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sage in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige