Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bundestag kann April-Diäten erst verspätet überweisen

Bundestag kann April-Diäten erst verspätet überweisen

Freigeschaltet am 02.04.2024 um 14:50 durch Sanjo Babić
(Symbolbild)
(Symbolbild)

Bild: Eigenes Werk /OTT

Die mehr als 700 Bundestagsabgeordneten erhalten in diesem Monat erst mit mehrtägiger Verzögerung ihre Abgeordnetendiäten und die Kostenpauschale. Das berichtet die "Bild" unter Berufung auf entsprechende Schreiben der Bundestagsverwaltung.

Demnach konnten "aufgrund eines bedauerlichen Büroversehens die Abgeordnetenentschädigung und die Kostenpauschale nicht wie üblich zum 1. des Monats ausgezahlt werden", zitiert die Zeitung aus einer E-Mail der Bundestagsverwaltung. 

Grund sei ein "falsches Fälligkeitsdatum". Demnach wurde statt der Überweisung zum 28. März fälschlicherweise der 28. April angegeben. "Dieser Fehler ist trotz des Vier-Augen-Prinzips aufgetreten und erst heute aufgefallen", hieß es. Die Abgeordneten sollen ihre Bezüge und die Kostenpauschale nun bis Ende dieser Woche erhalten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ruhr in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige