Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik "Reichensteuer wird Investoren verschrecken"

"Reichensteuer wird Investoren verschrecken"

Archivmeldung vom 07.11.2005

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 07.11.2005 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt

Der Mainzer Finanzwissenschaftler Rolf Peffekoven, Miglied im wissenschaftlichen Beirat des Finanzministeriums, lehnt die Steuererhöhungspläne von Union und SPD ab. "Wahlprogramme gelten wohl nur noch bis zum Ende der Wahl", sagte er der "Rheinischen Post".

Die Reichensteuer werde Investoren verschrecken. Peffekoven: "Auch wenn es schwierig ist, der Staat muss die - im Haushalt fehlenden - 35 Milliarden Euro einsparen." Nur so werde es zu neuen Investitionen und zusätzlichem Wachstum kommen, das dann auch zu höheren Steuereinnahmen führe.

Quelle: Pressemitteilung Rheinische Post

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte maler in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen