Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Deutscher Logistik-Kongress: Hofreiter fordert mehr Güterverkehr auf der Schiene

Deutscher Logistik-Kongress: Hofreiter fordert mehr Güterverkehr auf der Schiene

Archivmeldung vom 21.10.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.10.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Anton Hofreiter (2017)
Anton Hofreiter (2017)

Foto: Ptolusque
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat die Bundesregierung aufgefordert, Gleisanschlüsse von Unternehmen stärker zu fördern, um mehr Güterverkehr auf die Schiene zu verlagern.

"Eine klimafreundliche Logistik gelingt nur mit einer deutlichen Verlagerung von Güterverkehr auf die Schiene, zum Beispiel indem Gleisanschlüsse für Unternehmen stärker gefördert werden", sagte Hofreiter der Düsseldorfer "Rheinischen Post" anlässlich des dreitägigen Deutschen Logistik-Kongresses ab diesem Mittwoch.

"Damit sich Lkw mit alternativen Antrieben für die Transportunternehmen stärker rechnen, muss sich die Lkw-Maut endlich nach dem CO2-Ausstoß der Fahrzeuge richten", sagte Hofreiter. Auch digitale Innovationen müssten stärker in den Dienst der Logistik gestellt werden. Der Logistik-Kongress, der wegen der Corona-Krise ins Internet verlegt wurde, steht unter dem Motto "Nachhaltig gestalten - Winning the Next Decade".

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte westen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige