Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Mecklenburg-Vorpommern-Landesregierung leistet sich Vorpommern-Staatssekretär mit B 9

Mecklenburg-Vorpommern-Landesregierung leistet sich Vorpommern-Staatssekretär mit B 9

Archivmeldung vom 25.09.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.09.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dirk Lerche (2018)
Dirk Lerche (2018)

Bild: AfD Deutschland

Laut der Berichterstattung des Nordkuriers hat der Vorpommern-Staatsekretär Patrick Dahlemann mit Fördermitteln aus dem Vorpommern-Fonds eine Freiwillige Feuerwehr im mecklenburgischen Neukalen gefördert. Dazu erklärt der haushaltspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Dirk Lerche: „Angesichts dieser Tatsachen erscheint der extra geschaffene und teuer mit Steuergeldern finanzierte Posten ‚Vorpommern-Staatsekretär‘ immer absurder. Offenbar würfelt Herr Dahlemann die Projekte, die gefördert werden sollen, ohne jede weitere Prüfung einfach aus."

Lerche weiter: "Dabei sorgt nicht nur die Frage nach der Sinnhaftigkeit des umstrittenen Postens, sondern auch ein nicht klar definierter Tätigkeits- und Aufgabenbereich immer wieder für Verwirrung.

Grundsätzlich ist der Gedanke, die Freiwillige Feuerwehr in ihrer Rettungsarbeit finanziell zu unterstützen, wichtig und gut. Nur sollte diese Förderung mit Geldern aus den dafür vorgesehenen Töpfen, in diesem Fall der Strategie-Fonds, geschehen. Besonders pikant: Während die SPD auf Bundesebene mühsam die Besoldungsgruppe eines Herrn Maaßen diskutiert, wurde für die unnütze Stelle ‚Vorpommern-Staatsekretär‘ selbst eine B9 Stelle geschaffen. Damit verprasst die Landesregierung mindestens genauso großzügig das Geld der Steuerzahler, wie Herr Dahlemann Schecks verteilt.“

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte anders in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige