Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Viele Alleinerziehende bekommen nur den halben Corona-Kinderbonus

Viele Alleinerziehende bekommen nur den halben Corona-Kinderbonus

Archivmeldung vom 13.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Kleingeld (Symbolbild): Stiftung mit fast keinem Kapital kann auch fast nichts unterstützen...
Kleingeld (Symbolbild): Stiftung mit fast keinem Kapital kann auch fast nichts unterstützen...

Bild: Jörg Brinckheger / pixelio.de

Viele Alleinerziehende werden nach der Auszahlung des Kinderbonus in der Corona-Krise nur 150 Euro anstatt der von der Bundesregierung versprochenen 300 Euro als Extra zur Verfügung haben. Dieser Nachteil ergibt sich nach Informationen von nw.de, der Online-Ausgabe der in Bielefeld erscheinenden Tageszeitung "Neue Westfälische", für alle Alleinerziehenden, deren Ex-Partner Kindesunterhalt zahlen.

Diese können nach Vorgaben des Bundesfamilienministeriums aufgrund des ausgezahlten Kinderbonus am 1. September und 1. Oktober insgesamt 150 Euro von der Unterhaltszahlung abziehen. Das Ministerium bestätigte die Praxis.

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)


Videos
ExtremNews kommentiert - Folge 8
ExtremNews kommentiert - Folge 8
Symbolbild
Sichtlich versteckt
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte spund in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige