Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Heimbetreiber können Vorgaben nicht einhalten

Heimbetreiber können Vorgaben nicht einhalten

Archivmeldung vom 13.06.2017

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.06.2017 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen von Nordrhein-Westfalen
Wappen von Nordrhein-Westfalen

Altenheimbetreiber in Nordrhein-Westfalen fordern von der neuen Landesregierung eine Fristverlängerung für die Umsetzung des noch von Rot-Grün verabschiedeten neuen Pflegerechts.

Die Pflicht, in allen NRW-Seniorenheimen ab kommenden Jahr 80 Prozent Einzelzimmer anzubieten, sei nicht fristgerecht für alle Heime umsetzbar, heißt es vom Evangelischen Johanneswerk, einem der großen Träger im Land. In fünf Heimen des Johanneswerks drohe ein Belegungsstopp, sagte der Vorstandsvorsitzende Ingo Habenicht der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen. Gemeinsam mit der Diakonie-Rheinland-Westfalen-Lippe bitte man deshalb die künftige Regierung um Unterstützung.

Quelle: Neue Westfälische (Bielefeld) (ots)

Videos
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte verlor in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige