Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gröhe: Gabriel ist unkontrolliertes Rollkommando

Gröhe: Gabriel ist unkontrolliertes Rollkommando

Archivmeldung vom 05.03.2010

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 05.03.2010 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Hermann Gröhe Bild: Laurence Chaperon
Hermann Gröhe Bild: Laurence Chaperon

Zu den jüngsten Äußerungen des SPD-Parteivorsitzenden Sigmar Gabriel erklärt der Generalsekretär der CDU Deutschlands, Hermann Gröhe:

"Gabriel ist ein unkontrolliertes politisches Rollkommando ohne Bremse. In seinen Angriffen auf Ministerpräsident Jürgen Rüttgers und Bundestagspräsident Norbert Lammert verbreitet er bewusst die Unwahrheit. Demokratische Parteien verunglimpft der SPD-Parteivorsitzende als verfassungsfeindlich. Gleichzeitig versucht er mit der Lage Griechenlands gezielt Ängste in der Bevölkerung zu schüren. Das alles sind Tiefschläge gegen die politische Kultur unseres Landes.

Dabei sind Gabriels Attacken beim Thema Sponsoring pure Heuchelei, wie ein Schreiben der SPD-Landesgruppe Niedersachsen/Bremen beweist. Es ist beschämend, dass der Vorsitzende der einst so stolzen Volkspartei SPD derart mit Schmutz um sich wirft. Damit muss Schluss sein! Im Mittelpunkt müssen die wahren Sorgen und Nöte der Bevölkerung stehen, nicht die Profilierungssucht eines Einzelnen."

Quelle: CDU Deutschlands

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mieten in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige