Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Rot-Grün bereitet Nachtragshaushalt vor

Rot-Grün bereitet Nachtragshaushalt vor

Archivmeldung vom 16.02.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.02.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Kamera: Videoüberwachung war gestern. Bild: pixelio.de, G. Eder
Kamera: Videoüberwachung war gestern. Bild: pixelio.de, G. Eder

Zur Finanzierung von mehr Videoüberwachung und mehr Polizei in NRW will sich die rot-grüne Landesregierung Anfang März vom Landtag einen neuen Haushalt genehmigen lassen. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf das unmittelbare Umfeld des NRW-Kabinetts. Demnach wird NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) seine Pläne in Kürze im Kabinett vorstellen.

Nach der Kölner Silvesternacht hatte NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft einen 15-Punkte-Plan für mehr innere Sicherheit vorgestellt. Er sieht unter anderem mehr Personal für Polizei und Justiz sowie mehr Videoüberwachung des öffentlichen Raums vor. Nach Informationen der "Rheinischen Post" haben die Polizeibehörden in einer Umfrage für landesweit mindestens acht Kriminalitätsschwerpunkte Interesse an einer Videoüberwachung erklärt, darunter in Duisburg und in Aachen. Nach regierungsinternen Plänen würde die Ausweitung einen zweistelligen Millionenbetrag kosten. In einem internen Papier heißt es, das NRW-Innenministerium werde "eine Ansatzerhöhung um 11 Millionen Euro für die Ausdehnung der Videobeobachtung in einen Nachtragshaushalt einbringen". Ob dies ausreiche, sei aber noch nicht abzuschätzen. Zurzeit stehen Kameras in Düsseldorf und in Mönchengladbach.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte getagt in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige