Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Rechnungshof kritisiert Personalpolitik der Thüringer Landesregierung

Rechnungshof kritisiert Personalpolitik der Thüringer Landesregierung

Archivmeldung vom 25.11.2022

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 25.11.2022 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Mary Smith
Thüringer Rechnungshof
Thüringer Rechnungshof

Lizenz: Public domain
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die Thüringer Landesregierung unter Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) soll mehrere Spitzenbeamte ohne ausreichende Prüfung ihrer fachlichen Qualifikation eingestellt haben. Zu diesem Schluss kommt ein vertraulicher Prüfbericht des Thüringer Rechnungshofs, berichtet der "Spiegel" in seiner neuen Ausgabe.

In dem 21 Seiten langen Dokument vom Februar bezeichnen die Prüfer die Einstellungspraxis für Staatssekretäre als "rechtswidrig", "fehlerhaft" oder "nicht nachvollziehbar". Der Rechnungshof prüfte auf Basis der Personalakten von 8 der damals 13 Staatssekretäre, ob ihre Ernennung "wirtschaftlich und sparsam" war und dabei alle beamtenrechtlichen Vorschriften eingehalten wurden. Eine "Regellaufbahnbefähigung" konnten die Prüfer nur bei einer Person bejahen, in zwei weiteren Fällen sei immerhin "nachvollziehbar", warum man sie für hinreichend qualifiziert erklärt habe. Für die übrigen heißt es: "Zum Zeitpunkt der Ernennung hätte keiner der fünf Staatssekretäre ... ernannt werden dürfen." Die Landesregierung weist den Vorwurf rechtswidriger Einstellungen zurück, teilte auf Anfrage aber auch mit, man habe den Bericht "zum Anlass genommen, eine Änderung des Laufbahnrechts anzuschieben".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte moroni in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige