Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Politiker Robbe: Gabriel soll nach Yücel-Freilassung Außenminister bleiben

SPD-Politiker Robbe: Gabriel soll nach Yücel-Freilassung Außenminister bleiben

Archivmeldung vom 17.02.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 17.02.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Reinhold Robbe (2014)
Reinhold Robbe (2014)

Foto: Freud
Lizenz: CC BY 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der frühere Wehrbeauftragte des Bundestages, Reinhold Robbe (SPD), hat nach der Freilassung des Journalisten Deniz Yücel aus türkischer Haft gefordert, dass Sigmar Gabriel (SPD) im Falle einer weiteren großen Koalition Außenminister bleibt. "Dass Gabriel im symbolbehafteten Fall von Deniz Yücel so überzeugen konnte, ist ein Beleg dafür, dass er die ideale Besetzung für das Amt des Außenministers ist", sagte Robbe der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

"Nach dem SPD-Mitgliedervotum gehört Gabriel zwingend auf die Kabinettsliste und sollte sein Amt behalten", fügte Robbe hinzu. Sigmar Gabriel habe die Freilassung von Deniz Yücel zur Chefsache gemacht und umgesetzt. "Das ist wieder einmal ein Beweis für Sigmar Gabriels Höchstmaß an Professionalität und seine Gabe, selbst in scheinbar ausweglosen Situationen eine Lösung zu finden." Der frühere SPD-Chef sei einer der wenigen Generalisten der deutschen Politik, sagte Robbe.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ramme in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige