Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Umfrage: Mehrheit sieht Scheitern der Länder bei Schul-Organisation

Umfrage: Mehrheit sieht Scheitern der Länder bei Schul-Organisation

Archivmeldung vom 28.05.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 28.05.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Neue Einheitspartei Deutschlands (Symbolbild)
Neue Einheitspartei Deutschlands (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Laut einer INSA-Umfrage bewerten die meisten Deutschen die Schul-Organisation der Bundesländer kritisch. Laut einer Erhebung des Meinungsforschungsinstituts für die "Bild" sehen 63 Prozent der Deutschen aktuell ein Scheitern der Länder, den Schulalltag in der Coronakrise zu organisieren.

18 Prozent sehen dies nicht so und 15 Prozent wissen nicht, wie sie dies einschätzen sollen. Ob die Befragten Kinder unter 18 Jahren im Haushalt haben oder nicht macht kaum einen Unterschied in der Beantwortung der Frage. Die These: Die Länder scheitern aktuell darin, den Schulalltag in der Coronakrise zu organisieren. Antwortmöglichkeiten: Stimme zu, stimme nicht zu, weiß nicht, keine Angaben.

Datenbasis: Für die INSA-Umfrage im Auftrag der "Bild" wurden vom 22. bis zum 25. Mai insgesamt 2.062 Bürger befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte fluch in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige