Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik NRW startet neuen Anlauf für Nachtflugverbot in Köln/Bonn

NRW startet neuen Anlauf für Nachtflugverbot in Köln/Bonn

Archivmeldung vom 21.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Flughafen Köln-Bonn: Terminal 1
Flughafen Köln-Bonn: Terminal 1

Foto: Carstenrun
Lizenz: GFDL
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Die rot-grüne Landesregierung will erneut ein Nachtflugverbot für Passagierflüge am Flughafen Köln/Bonn durchsetzen. Landesverkehrsminister Michael Groschek (SPD) kündigte am Donnerstag im Bau- und Verkehrsausschuss in Düsseldorf an, dass er Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) auffordern werde, eine entsprechende Genehmigung zu erteilen, um Passagierflüge zwischen null und fünf Uhr morgens zu verbieten.

Im Jahr 2012 war die damalige rot-grüne Minderheitsregierung mit demselben Vorhaben gescheitert, weil Berlin einen Widerruf der bestehenden Nachtfluggenehmigung nicht für möglich hielt.

Quelle: Kölner Stadt-Anzeiger (ots)

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Gesprächskreis "impffrei gesund"
36399 Freiensteinau - OT Ober-Moos
23.05.2019
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: