Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Hessischer Juso-Chef grenzt sich von Grünen ab

Hessischer Juso-Chef grenzt sich von Grünen ab

Archivmeldung vom 30.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
JUSOS Logo
JUSOS Logo

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der neue hessische Juso-Vorsitzende Kaweh Mansoori will das Profil der SPD schärfen und sich dabei deutlicher mit den Grünen auseinandersetzen. "Die Grünen haben die Wähler mit den höchsten Einkommen und das merkt man auch in ihrer Politik", sagte Mansoori der "Frankfurter Rundschau".

Als Beispiel nannte er die Umweltpolitik. "In der Umweltpolitik wären die Grünen auch damit zufrieden, wenn man den Sprit teurer machen würde und die Leute deswegen weniger Auto fahren. Wir müssen überlegen, wie gestaltet man sauberen Verkehr so, dass die Pendlerinnen und Pendler sich das auch leisten können", so der hessische Juso-Chef weiter. Auch in der Schulpolitik sieht Mansoori große Unterschiede. "Das Schulsystem ist nach fünf Jahren Grünen in der Landesregierung nicht durchlässiger geworden", sagte Mansoori.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte segnet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige