Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bayern: AfD unterstützt Ausnahmeregel für Weihnachtsgottesdienste

Bayern: AfD unterstützt Ausnahmeregel für Weihnachtsgottesdienste

Archivmeldung vom 16.12.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.12.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Katrin Ebner-Steiner (2020)
Katrin Ebner-Steiner (2020)

Bild: AfD Deutschland

Die bayerischen Bischöfe haben sich in einer gemeinsamen Erklärung an die Bayerische Staatsregierung gewandt. Sie äußerten die Bitte, eine Ausnahmeregelung für die Weihnachtsmetten zu erlauben. Die weihnachtlichen Abendgottesdienste gehören zu den wichtigsten Messen im Jahr, sagten die Bischöfe.

Zudem trage der Besuch der Christmette „mit der religiösen Stärkung erheblich zur seelischen Gesundheit und Stabilisierung der Menschen in dieser Krisenzeit bei.“ Die Kirchengemeinden hätten in ganz Bayern umfassende hygienische Konzepte für die Gottesdienste erarbeitet, durch die das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduziert würde.

Die Bischöfe und Gemeindepriester zeigten sich schockiert über die strikte Entscheidung der Staatsregierung, zumal die Ausgangssperre am Heiligen Abend nicht mit der Kirche abgesprochen wurde.

Die Vorsitzende und religionspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Bayerischen Landtag, Katrin Ebner-Steiner, teilt hierzu mit: „Die abendliche Weihnachtschristmette ist eine der bedeutendsten religiösen Zusammenkünfte im Jahr. In Bayern gehört sie überdies zum kulturellen Leben, denn auch kirchlich weniger aktive Menschen besuchen die Weihnachtsmesse.

Weihnachten ist natürlich das Fest der Familie, aber nicht nur. Es ist auch das Fest der Gemeinde und der Gemeinschaft. Wie kein anderes kirchliches Ereignis verkörpert die weihnachtliche Abendmette den Geist der Freude, Liebe und Gemeinsamkeit. Das ist es auch, was die Menschen in diesen schwierigen Zeiten, in denen Angst und Unsicherheit vorherrschen, brauchen.

Aus diesem Grund unterstützen wir die Bitte der bayerischen Bischöfe nach einer Ausnahmeregelung für die Weihnachtsmetten. Wir haben schon bei der gestrigen Landtagssitzung die Aufhebung der unverhältnismäßigen und ineffektiven Lockdown-Maßnahmen gefordert, die auch eine Ausgangssperre zu Weihnachten beinhalten.“

Quelle: AfD Deutschland


Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glas in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige