Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD: Nur noch Propaganda und Hetze? Über die Hälfte der Deutschen glaubt dem Staatsfunk nicht mehr!

AfD: Nur noch Propaganda und Hetze? Über die Hälfte der Deutschen glaubt dem Staatsfunk nicht mehr!

Archivmeldung vom 20.02.2024

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.02.2024 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Für mehr als die Hälfte der Bürger haben sie sich endgültig disqualifiziert: ARD, ZDF und ihre nachgeordneten Sendeanstalten genießen nur noch bei 48 Prozent der Zuschauer Vertrauen. Woran könnte das wohl liegen? Ist es die immer deutlichere Nähe von Reportern und Moderatoren zur Politik? Ist es die Hofberichterstattung für eben jene? Oder etwa die unverhohlene Hetze gegen die Opposition und Teile der Bevölkerung? Dies berichtet die AfD in ihrer Pressemitteilung.

Weiter heißt es darin: "Es dürfte viele Gründe haben, warum die Deutschen immer öfter abschalten. Ärgerlich ist vor allem, dass sie über die Zwangsgebühren trotzdem weiterhin herangezogen werden, für den Staatsfunk zu blechen. 

Erfreulich ist, dass so viele dieses Spiel bereits durchschaut haben. Wir von der AfD fordern seit langem, den öffentlich-rechtlichen Rundfunk grundlegend zu reformieren und die gierigsten Fernsehbosse und ihre Helfer in die Wüste zu schicken!"


Quelle: AfD Deutschland

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte glomm in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige