Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zeitung: Trittin will in Auswärtigen Ausschuss wechseln

Zeitung: Trittin will in Auswärtigen Ausschuss wechseln

Archivmeldung vom 23.10.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Jürgen Trittin Bild: www.trittin.de
Jürgen Trittin Bild: www.trittin.de

Der ehemalige Grünen-Fraktionsvorsitzende Jürgen Trittin wird nach Informationen der Zeitung "Die Welt" in den Auswärtigen Ausschuss des neuen Bundestages einziehen. In dem prestigeträchtigen Gremium soll Trittin künftig als einfaches Mitglied sitzen.

Die Außenpolitik ist bisher nicht die Domäne des Grünen-Politikers gewesen: Der Spitzenkandidat im Bundestagswahlkampf war während der rot-grünen Regierungszeit von 1998 bis 2005 Umweltminister, in den vergangenen Monaten hat er sich als Finanzexperte profiliert und wollte im Falle eines rot-grünen Wahlerfolgs Finanzminister werden. Nach der Wahlschlappe der Grünen zog er sich vom Grünen-Fraktionsvorsitz zurück.

Im Auswärtigen Ausschuss finden sich seit jeher ehemalige Minister und Spitzenpolitiker wieder. So gehörten dem Gremium in der vergangenen Legislaturperiode die Ex-Minister Michael Glos (CSU) und Norbert Röttgen (CDU) sowie die früheren Ministerinnen Heidemarie Wieczorek-Zeul und Ulla Schmidt (beide SPD) an.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Gänseblümchen
Aktion Gänseblümchen
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Traugott Ickeroth: „Die Corona Agenda - Der Sturm ist da!“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kreist in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen