Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Sachsen: CDU und SPD einigen sich auf Koalitionsvertrag

Sachsen: CDU und SPD einigen sich auf Koalitionsvertrag

Archivmeldung vom 23.10.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 23.10.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Wappen Freistaat Sachsen
Wappen Freistaat Sachsen

SPD und CDU in Sachsen haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) und der SPD-Landesvorsitzende Martin Dulig stellten das 110 Seiten starke Dokument am Donnerstag in Dresden vor.

Der Koalitionsvertrag sieht unter anderem eine bessere Betreuung in Kindertagesstätten und Krippen, Investitionen in eine moderne Krankenhausinfrastruktur und in die Verkehrsinfrastruktur sowie die Einstellung von mehr Lehrern und Polizisten vor. Der der ab 2017 vorgesehene Stellenabbau bei den staatlichen Hochschulen soll dagegen gestoppt werden.

Die Parteien müssen dem Koalitionsvertrag noch zustimmen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte klein in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige