Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Zinssenkung der EZB entfacht Debatte um Bewertungsreserven der Versicherungen

Zinssenkung der EZB entfacht Debatte um Bewertungsreserven der Versicherungen

Archivmeldung vom 11.11.2013

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.11.2013 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com  / pixelio.de
Bild: Gerd Altmann/Shapes:AllSilhouettes.com / pixelio.de

Nach der Senkung des Leizinses ist die Diskussion um eine mögliche Kappung der Beteiligung von Lebensversicherten an den Bewertungsreserven neu entflammt. In einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung" sagte der stellvertretende finanzpolitische Sprecher der SPD im Bundestag, Manfred Zöllmer, "wir müssen jetzt relativ zügig zu einem Ergebnis kommen, damit für alle Betroffenen Klarheit herrscht".

Unions-Fraktionsvize Michael Meister bekräftigte gegenüber der Zeitung, "angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphase werden die Auswirkungen auf die Altersversorgung und gesetzgeberischer Handlungsbedarf geprüft werden müssen". Zöllmer erwartet, "dass sich die Problematik der Bewertungsreserven durch die anhaltende Niedrigzinsphase noch verschärfen wird". Bei einer Lösung müssten nach seiner Vorstellung auch die Versicherungen selbst einen Beitrag leisten. Forderungen der Anbieter nach einer Streichung der Beteiligung der Versicherten an den Bewertungsreserven wies der SPD-Abgeordnete zurück: "Politik ist kein Wunschkonzert und in diesem Fall auch kein Wunschkonzert der Versicherungen." Gleichwohl müsse in jedem Fall verhindert werden, dass - wie Ende vergangenen Jahres durch das Vorgehen des Finanzministeriums geschehen - erneut der Eindruck entstehe, es gehe um eine Nacht- und Nebelaktion zu Lasten einzelner Versicherter.

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung (ots)

Anzeige:
Videos
Screenshot aus dem Ende befindlichen Videobeitrag
Zecken, und wie man sich davor schützt
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein: