Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Ex-Porsche-Betriebsrat Hück "richtig heiß" auf Wahlkampf

Ex-Porsche-Betriebsrat Hück "richtig heiß" auf Wahlkampf

Archivmeldung vom 13.02.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 13.02.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Lobbyisten, Untreue & Bestechung: "Nur damit rein zufällig das passiert, was ich will"
Lobbyisten, Untreue & Bestechung: "Nur damit rein zufällig das passiert, was ich will"

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Der zurückgetretene Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück stürzt sich mit Begeisterung in die Pforzheimer Gemeinderatswahl. "Ich bin richtig heiß", sagt Hück der Wochenzeitung "Die Zeit".

In seinem Wahlkampf werde es bürgernah zugehen. "Es werden Zelte aufgebaut, mit mir wird es keinen Wahlkampf geben, wo wir uns im Keller verkriechen und zwei Monate später zur Wahl wieder rauskommen." Vergangene Woche deutete Hück in der "Zeit" an, dass die Kandidatur für den Gemeinderat Pforzheim nur sein erster Schritt sein soll: "Eines kann ich schon versprechen. Ich werde schneller nach oben kommen, als viele denken." Und weiter: "Die meisten Quereinsteiger kommen mit dem Hubschrauber und landen irgendwo weit oben. Ich bin kein Politprofi, also muss ich unten anfangen."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Anzeige:
Videos
Masern-Ausschlag bei einem nigerianischen Mädchen.
Welches Masernvirus?
Symbolbild
Die 5G Technologie aus einer ungewöhnlichen Sicht betrachtet
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:

Anzeige