Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Grünen-Politiker stimmt "Transitbereichen" für Flüchtlinge unter Bedingungen zu

Grünen-Politiker stimmt "Transitbereichen" für Flüchtlinge unter Bedingungen zu

Archivmeldung vom 27.10.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 27.10.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Thomas Gambke (2012)
Thomas Gambke (2012)

Foto: Flickr upload bot
Lizenz: CC BY-SA 2.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Bei ausreichender Personalausstattung hält der Grünen-Politiker Thomas Gambke Transitbereiche für Flüchtlinge für möglich. "Wenn in einem Transitbereich, etwa an der deutsch-österreichischen Grenze, genügend Personal vorhanden wäre, um sich in absehbarer Zeit registrieren zu lassen, dann können wir auch von den Flüchtlingen verlangen, dass sie sich an die Regeln halten", sagte der bayerische Bundestagsabgeordnete und Mittelstandsbeauftragte der Grünen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post".

"Nur der, der registriert wird, sollte dann die Unterstützung erhalten, die wir ihm geben wollen", erläuterte Gambke. Die Grünen lehnten Transitbereiche dann ab, wenn sie nur dazu führen sollen, dass Flüchtlinge sehr schnell abgewiesen würden und damit ihr Asylrecht beschränkt werde.

Quelle: Rheinische Post (ots)

Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ionen in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige