Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik AfD-Landesvize Schild kritisiert Bundesvorstands-Beschluss gegen Helferich als nicht weitgehend genug

AfD-Landesvize Schild kritisiert Bundesvorstands-Beschluss gegen Helferich als nicht weitgehend genug

Archivmeldung vom 02.08.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 02.08.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
AfD Deutschland Logo
AfD Deutschland Logo

Bild: AfD Deutschland

Der Co-Vizevorsitzende der NRW-AfD, Michael Schild, kritisiert den Beschluss des AfD-Bundesvorstandes, für den zweiten stellvertretenden Landesvorsitzenden Matthias Helferich lediglich eine Ämtersperre zu beantragen. Dies sei eine "zu geringe Maßnahme", sagte Schild der Neue Ruhr/Neue Rhein Zeitung (NRZ, Dienstagausgabe).

"Ich hätte ein Parteiausschlussverfahren für die richtige Entscheidung gehalten", betonte Schild. Derzeit prüfen die parteiinternen Kritiker Helferichs laut Schild juristisch, ob der Bundesvorstand tatsächlich kein Parteiausschlussverfahren beantragt hat: Zwar hatten sich dafür nur sechs Mitglieder des Bundesvorstands ausgesprochen, jedoch hatten die anderen sechs nicht mit Nein gestimmt, sondern sich der Stimme enthalten. Die Frage sei also, ob somit doch die nötige Zwei-Drittel-Mehrheit erreicht worden sei. Es gebe angesichts des Beschlusses der Parteispitze so oder so "keinen Grund für Jubelgeschrei", betonte Schild. "Das ist eine schlimme Krise, in die die AfD hineingeschlittert ist."

Quelle: Neue Ruhr Zeitung / Neue Rhein Zeitung (ots)

Videos
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz über Krankheit und Tod
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Inelia Benz: "Was wäre, wenn...?"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte bionik in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige