Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Michael Müller (SPD) fordert von Seehofer Konzept zur Mietpreisbremse

Michael Müller (SPD) fordert von Seehofer Konzept zur Mietpreisbremse

Archivmeldung vom 20.04.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.04.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Michael Müller auf der Langen Nacht der Startups, 2015
Michael Müller auf der Langen Nacht der Startups, 2015

Foto: Sebaso
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), fordert den neuen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) dazu auf, die Reform der Mietpreisbremse zügig voranzutreiben. Dem Nachrichtenmagazin Focus sagte Müller: "Ich warte sehr ungeduldig darauf, dass jetzt der Heimatminister zu diesem wichtigen Thema endlich einmal etwas sagt. Offensichtlich ist Bauen und Mieten für Herrn Seehofer kein Thema."

Im Koalitionsvertrag stehe ein Zwei-Milliarden-Programm für sozialen Wohnungsbau und neue Regeln für eine bessere Mietpreisbremse. "Dazu habe ich von ihm aber noch keinen einzigen Satz gehört", kritisiert der SPD-Politiker. "Wenn Herr Seehofer meint, er müsse sich ständig mit dem Islam auseinandersetzen, dann hat er noch nicht verstanden, was den Leuten wirklich unter den Nägeln brennt. Unter der Überschrift Heimat steht das Bedürfnis, seine Wohnung behalten zu können, sicher ganz oben", sagte Müller gegenüber Focus.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
... Und wenn Dein Körper das kleine Corona Problem schon selbst erledigt hat?
Vernon Coleman 2019
Dr. Vernon Coleman: „Das könnte unmöglich passieren! Oder doch?“
Termine
Das Ende der Pandemie - Der Tag der Freiheit / Lockdown-Großdemo
Berlin
01.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte sinnes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige