Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Unionswähler trauen außer Merkel nur Schäuble die Kanzlerschaft zu

Unionswähler trauen außer Merkel nur Schäuble die Kanzlerschaft zu

Archivmeldung vom 14.12.2015

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 14.12.2015 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Dennis Witte
Dr. Wolfgang Schäuble Bild: Armin Kübelbeck / wikipedia.org
Dr. Wolfgang Schäuble Bild: Armin Kübelbeck / wikipedia.org

Die Unionswähler trauen abgesehen von Angela Merkel nur Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mehrheitlich die Kanzlerschaft zu. Dies ergab eine repräsentative Emnid-Umfrage für die Zeitung "Bild am Sonntag".

62 Prozent der Anhänger von CDU und CSU glauben demnach, dass Schäuble als Kanzler geeignet sei. Mit großem Abstand folgen Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (46 Prozent) und CSU-Chef Horst Seehofer (26 Prozent). Unter allen Deutschen erreicht Schäuble 37 Prozent, von der Leyen kommt auf 27, Seehofer auf 26 Prozent.

Weit abgeschlagen bei allen Befragten: Bundesinnenminister Thomas de Maizìere (18 Prozent), Kanzleramtsminister Peter Altmaier (14 Prozent), CDU-Vizechefin Julia Klöckner (11 Prozent) und die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (11 Prozent). "Keiner davon" sagten 20 Prozent aller Befragten. Emnid befragte am 10.12.2015 insgesamt 503 repräsentativ ausgewählte Menschen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte zwang in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige