Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Infratest: Union legt zu - Grüne verlieren wieder

Infratest: Union legt zu - Grüne verlieren wieder

Archivmeldung vom 30.11.2018

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 30.11.2018 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Wahl, Wahlurne, Stimmabgabe, Wahlumfrage (Symbolbild)
Wahl, Wahlurne, Stimmabgabe, Wahlumfrage (Symbolbild)

Bild: Tim Reckmann / pixelio.de

Die Union kann in der neuesten Infratest-Umfrage wieder zulegen. Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, kämen CDU und CSU demnach auf 28 Prozent der Wählerstimmen, zwei Prozent mehr als vor zwei Wochen.

Für die SPD würden sich unverändert 14 Prozent der Befragten entscheiden, für die AfD 15 Prozent, ein Prozent mehr als vor zwei Wochen. Die FDP würden 9 Prozent der Bürger wählen, ebenfalls ein Prozent mehr. Die Linke verliert einen Punkt und kommt auf 8 Prozent. Deutlich um zwei Punkte geht es auch runter für die Grünen, die "nur" noch auf 21 Prozent kommen.

Für die Erhebung im Auftrag des "ARD-Morgenmagazins" wurden wurden vom 27. bis 28. November genau 1.052 Wahlberechtigte befragt.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": VEEZEE mehr als nur eine YouTube Alternative
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte mykose in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige