Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Giffey: Kinder und Jugendliche tragen "größte Last dieser Pandemie"

Giffey: Kinder und Jugendliche tragen "größte Last dieser Pandemie"

Archivmeldung vom 06.02.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 06.02.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
2020/2021: Polizisten jagen Kinder die schlittenfahren oder Geburstag feiern (Symbolbild)
2020/2021: Polizisten jagen Kinder die schlittenfahren oder Geburstag feiern (Symbolbild)

Bild: Unbekannt / Eigenes Werk

Weil der Lockdown immer länger dauert, wächst die Sorge um Kinder und Jugendliche. Diese trügen "die größte Last dieser Pandemie", sagte Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".

Und weiter: "Wir sehen zunehmend körperliche und seelische Belastungen und Ängste." Man könne nicht davon ausgehen, dass junge Menschen das alles einfach so wegsteckten. Und man dürfe auch nicht erwarten, dass sie nach Corona einfach wieder "funktionierten", als wäre nichts gewesen. "Im vergangenen Jahr sind nicht nur Bildungslücken entstanden, sondern auch Bindungslücken", sagte Giffey.

Je länger die Pandemie dauere, desto schwerer sei sie für junge Menschen auszuhalten, diese hätten ein anderes Zeitempfinden als Erwachsene. Auch dadurch empfänden sie Einsamkeit viel stärker als die Bevölkerung insgesamt. Wissenschaftler haben 68 Studien aus 19 Ländern ausgewertet, die eine psychische Belastung durch die Pandemie bestätigen, berichtet die FAS. Demnach sind junge Menschen derzeit besonders gefährdet, Ängste und Depressionen zu entwickeln. Diese können entstehen, weil der Kontakt zu Gleichaltrigen stark eingeschränkt ist. Aber auch Schwierigkeiten beim Lernen und beim Unterricht auf Distanz drücken bei vielen die Stimmung. Die Ministerin sagte der FAS, die stufenweise Öffnung von Kitas und Schulen sei "jetzt vorrangig vor anderen Lockerungen".

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videostart ab Minute 7


Videos
Zirbeldrüsen-Kur
Algenglück für die Zirbeldrüse
"Karmas Rad"
"Karmas Rad": Die Merkel-"Wissenschaft"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rostet in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige