Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Baerbock und Habeck als Grünen-Vorsitzende wiedergewählt

Baerbock und Habeck als Grünen-Vorsitzende wiedergewählt

Archivmeldung vom 16.11.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 16.11.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
(Symbolbild)
(Symbolbild)

Foto: Olaf Kosinsky
Lizenz: CC BY 3.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Annalena Baerbock und Robert Habeck sind als Grünen-Vorsitzende wiedergewählt. Auf dem Bundesparteitag der Grünen in Bielefeld wurde Baerbock am Samstag mit 97,1 Prozent Zustimmung im Amt bestätigt. Für Habeck stimmten 90,4 Prozent der Delegierten.

Zuvor hatte Baerbock für mehr Gleichberechtigung und mehr Frauenrechte plädiert. "Der Kampf für Gleichberechtigung ist nie zu Ende. Nein, wir erleben ihn in ganz neuen Strukturen. Wir erleben ihn als Frauen tagtäglich ganz unterschiedlich. Wenn Mann die Argumente ausgehen, wird Frau reduziert aufs Geschlecht. Egal ob in Behörden, ob in Talkshows, in Unternehmen, auf Twitter", sagte Baerbock.

Gerade da, wo keine "offiziellen Runden" seien und es "keine Statuten" gebe, komme eine "neue Angriffslinie" dazu: "Plötzlich wird die Schnelligkeit des Sprechens oder die Höhe der Stimme oder die Zickigkeit zum Gradmesser von Kompetenz erklärt", so die Grünen-Politikerin weiter. Es gehe hier nicht nur um Frauen, sondern es gebe auch "andere Menschen die nicht in das normale Raster passen. Und vor die stellen wir uns als Grüne immer. Das war immer unsere Aufgabe und es wird immer unsere Aufgabe bleiben", sagte Baerbock.

Habeck sprach sich dafür aus, das Spektrum der Arbeit im Zuge der Digitalisierung zu vergrößern. Er denke dabei an all die "Arbeiten, die Mensch-zu-Mensch-Beziehungen ausmachen. Wir leben nun mal in einer Welt, wo Arbeiten von Mensch zu Maschine in der Regel besser bezahlt sind als von Mensch-zu-Mensch-Beziehungen", so der Grünen-Chef. Es sei unnötig zu erwähnen, "dass die Mensch-Maschinen-Arbeiten vor allem von Männern gemacht werden, während die Mensch-zu-Mensch-Beziehungen häufig von Frauen gemacht werden. Vielleicht nutzen wir die Digitalisierung und Robotisierung, um genau das Verhältnis mal wieder umzudrehen", sagte Habeck.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Bild: ExtremNews
1.8.2020: Der Tag der Freiheit - ein Erlebnisbericht
Kraft und Power verknüpfen
Kraft und Power verknüpfen
Termine
Transformatives Remote Viewing
85057 Ingolstadt
22.08.2020 - 23.08.2020
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gold in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige