Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Magazin: Von der Leyen erhöht Werbeetat der Bundeswehr

Magazin: Von der Leyen erhöht Werbeetat der Bundeswehr

Archivmeldung vom 24.11.2014

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 24.11.2014 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Bundeswehr Bild:  Uwe Hiksch, on Flickr CC BY-SA 2.0
Bundeswehr Bild: Uwe Hiksch, on Flickr CC BY-SA 2.0

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen schraubt einem Bericht des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" zufolge den Werbeetat der Bundeswehr deutlich nach oben. Im Frühjahr soll demnach in einer internationalen Ausschreibung entschieden werden, wer die millionenschwere Image-Offensive umsetzen darf.

Für Personalwerbung sei ab dem kommenden Jahr ein Etat von 35,3 Millionen Euro vorgesehen, eine Steigerung von rund 18 Prozent im Vergleich zu 2014. Ziel ist es, die Bundeswehr für junge Menschen wieder attraktiver zu machen.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Coronavirus (Symbolbild)
Und wenn es klar würde, dass Covid-19 nicht existiert ...
Symbolbild
Um die Effekte wirklich zu verstehen, mußt Du die wahre Ursache kennen
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte salut in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen