Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Bartsch fordert Neu-Fokussierung der Linksfraktion

Bartsch fordert Neu-Fokussierung der Linksfraktion

Archivmeldung vom 26.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 26.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Dietmar Bartsch (2018)
Dietmar Bartsch (2018)

Bild: Screenshot Youtube Video: "Interview mit Volker Kauder und Dietmar Bartsch am 13.09.18" / Eigenes Werk

Der wiedergewählte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch hat seine Fraktion in neuen Bundestag zur "Fokussierung" und "Konzentration" auf Sozialpolitik aufgerufen. "Wir wollen und werden das soziale Gewissen im Deutschen Bundestag sein", sagte er dem Nachrichtensender "Welt".

Die ersten Entscheidungen, die im Sondierungspapier der "Ampel" sichtbar sind, zeigten, dass sozialer Ausgleich nicht weit oben stehe. "Die vorher versprochene Entlastung bei kleinen und mittleren Einkommen wird nicht stattfinden - und deswegen ist unsere Rolle beschrieben." Er sei gespannt, was vorgelegt werde. "Unsere Position ist klar - und das werden wir versuchen deutlich zu machen", so Bartsch. Die sozialen Fragen, gerade in Hinblick auf Ökologie und Digitalisierung, wolle man künftig in den Mittelpunkt stellen. "Das wird unsere Hauptaufgabe sein", sagte der Linksfraktionschef. "Wir werden selbstverständlich von links die Opposition sein."

Quelle: dts Nachrichtenagentur


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte kette in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige