Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik De Maizière will nach Anschlag weiter auf Weihnachtsmärkte gehen

De Maizière will nach Anschlag weiter auf Weihnachtsmärkte gehen

Archivmeldung vom 21.12.2016

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 21.12.2016 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Thorsten Schmitt
Thomas De Maizière (2015)
Thomas De Maizière (2015)

By Olaf Kosinsky - Own work, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=45662558

Nach dem verheerenden Terror-Anschlag auf den Weihnachtsmarkt vor der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) die Deutschen dazu aufgerufen, weiter auf Weihnachtsmärkte zu gehen.

In einem Interview mit "Bild" sagte de Maizière: "Natürlich verstehe ich, wenn Menschen Sorgen haben, und natürlich entscheidet am Ende jeder selbst, aber: Wir dürfen uns unseren freiheitlichen Lebensstil nicht von denen zerstören lassen, die ihn auf so hinterhältige Weise angreifen. Warum soll man nicht einen Engel oder eine Kerze auf dem Weihnachtsmarkt kaufen?"

Auf die Frage, ob er seine Kinder nach dem Berliner Anschlag weiter auf Weihnachtsmärkte gehen lasse, antwortete der Minister in "Bild": "Ja."

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Lasse Deine Ängste los! Mit dieser Anleitung von Inelia Benz!
Lasse so deine Ängste los! Eine Anleitung von Inelia Benz!
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Vorhersagen für 2022 von Inelia Benz
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte paar in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige