Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil kritisiert Corona-Krisenmanagement von Laschet und Söder

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil kritisiert Corona-Krisenmanagement von Laschet und Söder

Archivmeldung vom 15.08.2020

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 15.08.2020 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Lars Klingbeil (2017)
Lars Klingbeil (2017)

Bild: Tobias Koch / Eigenes Werk

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hat das Corona-Krisenmanagement der beiden Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU) und Markus Söder (CSU) scharf kritisiert. "Markus Söder hat sich über Monate hinweg von oben herab über andere Bundesländer geäußert. Er hat lange so getan, als könne er über Wasser wandeln", sagte der SPD-Politiker der Düsseldorfer "Rheinische Post".

Jetzt gefährde sein Fehler in Bayern den bundesweiten Kampf gegen die Corona-Pandemie. Über den nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten sagte Klingbeil: "Armin Laschet ist zu Beginn der Krise der Lockerungspolitiker und Solotänzer gewesen, der viele Dinge wie etwa den Corona-Ausbruch beim Fleischverarbeiter Tönnies nicht im Griff hatte. Es fällt jetzt auf ihn zurück, dass sein Krisenmanagement nicht funktioniert." Es habe, so Klingbeil, ein ständiger "Hahnenkampf zwischen Laschet und Söder" stattgefunden, der viele "zunehmend genervt hat".

Quelle: Rheinische Post (ots)


Videos
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: Die Lemurianische Verbindung
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Inelia Benz: "Macht über Andere ist so...VON GESTERN"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte erst in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige