Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Gauland: Seehofer verliert endgültig den Rückhalt

Gauland: Seehofer verliert endgültig den Rückhalt

Archivmeldung vom 19.09.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 19.09.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch André Ott
Dr. Alexander Gauland (2019)
Dr. Alexander Gauland (2019)

Bild: AfD Deutschland

Zur unionsinternen Kritik an Horst Seehofers Ankündigung, jeden vierten Migranten, der Italien über das Mittelmeer erreicht, in Deutschland aufzunehmen, erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende, Alexander Gauland: "Seehofers Vorstoß ist haarsträubend. Anstatt illegale Migration einzudämmen, wie er es früher versprochen hatte, tut er nun das genaue Gegenteil und schafft Anreize für Schlepper und illegale Einwanderer."

Gauland weiter: "Es ist jedoch ermutigend, dass es in der Union offenbar auch noch kritisch mitdenkende Köpfe gibt. Seine Parteifreundin Andrea Lindholz - immerhin Vorsitzende des Innenausschusses des Bundestags - trifft mit ihrer Kritik den Nagel auf den Kopf: Man könne nicht die Aufnahme von 25 Prozent einer unbekannten Zahl von Migranten zusichern, sagt sie.

Dem können wir nur zustimmen. Solange aber Seehofer, Merkel und Co. in der Union den Ton angeben, kann es für uns mit dieser Union keine Zusammenarbeit geben."

Quelle: AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag (ots)

Videos
Daniel Mantey Bild: Hertwelle432
"MANTEY halb 8" deckt auf - Wer steuert den öffentlich-rechtlichen Rundfunk?
Mantey halb 8 - Logo des Sendeformates
"MANTEY halb 8": Enthüllungen zu Medienverantwortung und Turcks Überraschungen bei und Energiewende-Renditen!
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte rotes in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige