Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Drei Viertel der Deutschen gegen alltäglichen Muezzin-Ruf!

Drei Viertel der Deutschen gegen alltäglichen Muezzin-Ruf!

Archivmeldung vom 20.10.2021

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 20.10.2021 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Sanjo Babić
Bild: AfD Deutschland
Bild: AfD Deutschland

Wieder einmal wird deutlich, wie sehr die Altparteien mit ihrer Hofierung des Islams an der Meinung der Bevölkerung vorbeiregieren: Eine repräsentative Umfrage des Civey-Instituts zeigt, dass drei Viertel der Deutschen sich gegen einen alltäglichen Muezzin-Ruf aussprechen!

Weiter schreibt die AfD: "Der auch bei Frauenrechtlern umstrittene und von Kritikern als islamische Machtdemonstration gewertete Gebetsruf soll demnach NICHT so selbstverständlich zu Deutschland gehören wie Kirchenglocken. Dieses Umfrage-Ergebnis ist eine klare Klatsche für Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Denn dort wurde der Muezzin-Ruf für zwei Jahre im ganzen Stadtgebiet erlaubt, woraufhin Reker von der vermeintlichen Innovation schwärmte und Kritiker dreist beleidigte: „Wer das anzweifelt, stellt die Kölner Identität und unser friedliches Zusammenleben infrage.“

Den höchsten Anteil an Kritikern des Gebetsrufs gibt es bei AfD-Anhängern – aber auch 88 Prozent der CDU- und FDP-Anhänger wenden sich laut der Studie gegen den alltäglichen Muezzin-Ruf. All diese Menschen stellen also laut der Kölner Oberbürgermeisterin „unser friedliches Zusammenleben infrage“. Nein, Demokratie funktioniert andersherum: Die Islam-Hofierer müssen abgewählt werden!"

Quelle: AfD Deutschland

Videos
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Peter Denk über die "Neuordnung der Welt" (Nov. 2021)
Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Vortrag von Gandalf Lipinski: „Basisdemokratie und matriarchale Politik“
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte ecke in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige