Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Politik Mohring will deutschlandweit vergleichbares Abitur

Mohring will deutschlandweit vergleichbares Abitur

Archivmeldung vom 11.10.2019

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung am 11.10.2019 wiedergibt. Eventuelle in der Zwischenzeit veränderte Sachverhalte bleiben daher unberücksichtigt.

Freigeschaltet durch Andre Ott
Mike Mohring (2016)
Mike Mohring (2016)

Foto: Urheber
Lizenz: CC BY-SA 4.0
Die Originaldatei ist hier zu finden.

Der thüringische CDU-Landesvorsitzende und Spitzenkandidat, Mike Mohring, unterstützt die Junge Union (JU) in ihrer Forderung nach einem deutschlandweit vergleichbaren Abitur.

Er werbe "für einen Bildungsstaatsvertrag der Länder mit dem Bund, in dem unter anderem nationale Bildungsstandards und Prüfanforderungen für alle Fächer und Schulabschlüsse vereinbart und verbindlich eingeführt werden", sagte Mohring den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitagsausgaben). "Ein Deutschlandabitur wäre dafür ein wesentlicher Baustein", so der CDU-Politiker weiter.

So würden Bildungsziele vorgegeben. Den Wettbewerb der Länder "um den besten Weg zu diesen Zielen" wolle man "jedoch erhalten", sagte Mohring. Die Junge Union will ihre Mutterparteien CDU und CSU zu einem Kurswechsel in der Schulpolitik drängen. Auf dem JU-Jahrestreffen "Deutschlandtag" solle ein Antrag beschlossen werden, der die Einführung eines Zentralabiturs in den Kernfächern Deutsch, Mathematik und Englisch fordere, berichten die Zeitungen unter Berufung auf eigene Informationen. Der Wettbewerb zwischen den Bundesländern um das beste Bildungskonzept sei sinnvoll, "erfordert jedoch auch einheitliche Zielkriterien", heißt es in dem Antrag, den die Schülerunion unter anderem mit den JU-Landesverbänden Brandenburg, Bremen, Rheinland-Pfalz und Thüringen verfasst hat und über den die Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" berichten.

Quelle: dts Nachrichtenagentur

Videos
Symbolbild
"Coronavirus": Alles nur ein großer Fake?
"Mut der Film"
Weit mehr als ein mutiges Filmprojekt - "Mut der Film"
Termine
Newsletter
Wollen Sie unsere Nachrichten täglich kompakt und kostenlos per Mail? Dann tragen Sie sich hier ein:
Schreiben Sie bitte gegend in folgendes Feld um den Spam-Filter zu umgehen

Anzeige